In Serum stapfen wir durch den giftigen Nebel und verfolgen ein Monster

  • vor 2 Monaten
Ein neues Survival-Spiel betritt die Early-Access-Bühne: Wir haben Serum bereits vorab gespielt und zeigen Gameplay aus dem Test des Steam-Titels.

Aufgenommen hat es GameStar-Autor Enrico Marx, der im Test zu Serum sowohl Licht wie Schatten sieht . Damit ihr euch selbst ein Bild vom Spiel machen könnt, ist der Clip unkommentiert. Zu sehen bekommt ihr eine Quest aus dem storygetriebenen Einzelspieler-Titel (ein Koop-Modus soll folgen), bei dem ihr ein Monster zu seiner Lagerstätte verfolgt. Die starke Videokompression bitten wir zu entschuldigen.

Serum spielt in einer von dichtem, giftigen Nebel gefüllten Welt. Den Effekten der Dampfschwaden kann euer Spielcharakter nur durch das titelgebende Elixier entgehen; andere Menschen und Tiere sind bereits zu aggressiven Monstern mutiert . Durch den Einsatz verschiedener Medikamente und per Crafting hergestellter Werkzeuge und Waffen versucht ihr, am Leben zu bleiben.

Serum gibt's ab dem 23. Mai 2024 auf Steam zu kaufen, vorerst nur im Early Access . Bis zum finalen Release soll es etwa ein Jahr dauern.