¿Desea eliminar todas sus búsquedas recientes?

Todas las búsquedas recientes se han eliminado

1993 Alemania - Munchener Freiheit

hace 12 años799 views

Galiza

Galiza

"VIEL ZU VEIT"

Irgendwo in Zeit und Raum muss es ferne Welten geben
Unberührt und schön und doch erfüllt mit Leben
Leben ohne Angst und Not, ohne Hass und Neid zu spüren
Sterne hell und klar, dass man sie fast berühren kann
Ich glaub' daran

Doch das ist viel zu weit draussen in der Dunkelheit
Viel zu weit, hier ist unsere Wirklichkeit

Irgendwo in diesem Traum muss es ferne Wünsche geben
Keiner ist so tief wie unser Wunsch nach Leben
Leben wie im Paradies, ohne dafür zu bezahlen
Das man wie ein Bild in tausend Farben malen kann
Ich glaub' daran

Doch das ist viel zu weit draussen in der Dunkelheit
Viel zu weit, hier ist unsere Wirklichkeit

Viel zu weit, weiter als es jemals war
Viel zu weit, und dabei zum Greifen nah

Viel zu weit draussen in der Dunkelheit
Viel zu weit, hier ist unsere Wirklichkeit

Irgendwo in Zeit und Raum hat es eine Welt gegeben
Unberührt und schön, und damit fing das Leben an
Und was kam dann? Und was kam dann?

Denunciar este vídeo

Seleccionar un tema

Incrustar el vídeo

1993 Alemania - Munchener Freiheit
Reproducción automática
<iframe frameborder="0" width="480" height="270" src="//www.dailymotion.com/embed/video/xj4k0" allowfullscreen allow="autoplay"></iframe>
Añada el vídeo a su sitio con el código embebido anterior