Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Im Vollbildmodus anschauen

Gisela Meyer-Hahn - Nie wieder

PARADOX art exchange
vor 2 Monaten|3 Ansichten
Innerhalb des Kunstfestivals „Kunst ist eine Insel“ der Künstlergruppe PARADOX auf der Nordsee-Insel Helgoland errichtet die Pinneberger Künstlerin Gisela Meyer-Hahn im 5000 kg-Bombenkrater auf dem Oberland eine ganz besondere Installation unter dem Titel: „Nie wieder“. Dieses Mahnmal gegen den Wahnsinn der Kriege spricht für sich. Reflektion, Bilder, Impressionen und die Künstlerin selbst zu den Hintergründen ihrer Arbeit.

Within the art festival "Art is an Island" of the artist group PARADOX on the North Sea island of Heligoland, the artist Gisela Meyer-Hahn from Pinneberg is erecting a very special installation in the 5000 kg bomb crater on the upland under the title: "Never again". This memorial against the madness of war speaks for itself. Reflection, pictures, impressions and the artist herself on the background of her work.