Suchen
Bibliothek
Anmelden
Im Vollbildmodus anschauen
vor 2 Jahren|22 Ansichten

PARADOX Hummerbude Helgoland Jubiläum

PARADOX art exchange
Den Höhepunkt im Kunstsommer 2013 der Künstlergruppe PARADOX auf Helgoland bildet das 15-jährige Jubiläum der Galerie in der Tiinerbuud 33. Ein Ausschnitt mit Werken der internationalen Künstler, die in all den Jahren vor Ort ausgestellt haben, als Jubiläumsausstellung vom 21. Juli bis 4. August 2013. Mit Schwerpunkt auf dem deutsch-chinesischen Kulturaustausch, der seit nunmehr über 11 Jahren mit Kunstprojekten in beiden Ländern von PARADOX betrieben wird, was seinen durchaus fruchtbaren Niederschlag auch auf der Insel gefunden hat.
Am Abend des 3. August treffen sich Gäste und einige Künstler zur fröhlichen Gründungsfeier in und vor der Galerie. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch B.J. Antony reizt der durch seine Darbietungen zu den Kunstfestivals auf Helgoland wohlbekannte philosophische Komödiant Jacques Oerter in Frack und Zylinder die Lachmuskeln der Besucher mit seinem hintersinnigen Programm und Couplets von Otto Reutter wieder mal aufs Äußerste. Das Motto „open end“ wird von allen mehr als ernst genommen. Alles in allem bietet die Hummerbude PARADOX auch nach 15 Jahren ihres Bestehens immer wieder ein vielfältiges Spektrum an künstlerischen Aktivitäten in der malerischen Zeile am Scheibenhafen, die bei den Insulanern und ihren Gästen großen Anklang finden; denn ständig bringen die Künstler in ihrer besonderen Art neue Sichtweisen wie Anregungen auf die Insel. Als Fazit bleibt, dass PARADOX sich seit 1998 tief in dem Roten Felsen verwurzelt hat und auch in Zukunft sicherlich kreativ und unkonventionell zum kulturellen Leben auf Helgoland beitragen wird.