Suchen
Bibliothek
Anmelden
Im Vollbildmodus anschauen
vor 7 Monaten|10 Ansichten

Modellbahntage Mittelhessen: Züge, Dampfloks und Lokomotiven in Spur H0 im Bürgerhaus Lollar - Modellbahn und Modelleisenbahn von Pennula

PENNULA
Muß eine Modellbahn in Spur H0 immer eine realistische Traumanlage sein? Diese Frage im Modellbau wollten die Modellbahnfreunde Lollar, die am 8. und 9. Februar 2020 die „Modellbahntage Mittelhessen“ im Bürgerhaus Lollar veranstalteten, gar nicht beantworten. Im Mittelpunkt standen einzelne Module im Maßstab 1/87, die zu einer unendlich langen Modulanlage mit verschiedenen Landschaften installiert wurden, um sie insbesondere Familien mit Kindern zu präsentieren. Eisenbahn-Romantik geht auch anders, denken die Modellbahnfreunde Lollar, schließlich möchten sie einfach nur Züge, Dampfloks und Lokomotiven im Fahrbetrieb zeigen.

Dass hier und da E-Loks ohne Stromabnehmer fahren, eine Oberleitung gänzlich fehlt oder eine kunterbunte Mischung von Zuggarnituren unterschiedlicher Epochen zu sehen ist, darf man freilich kritisieren. Aber dem steht gegenüber, dass gerade einmal ein Dutzend Modellbahnfreunde (sic!) den Mut aufbringen und die Mühe auf sich nehmen, eine gesamte Stadthalle mit einem nicht unerheblichen Kostenrisiko anzumieten, im voraus zwei Tage lang Module aufzubauen und schließlich eine Modellbahnschau über das ganze Wochenende hinweg von morgens bis abends zu organisieren. Darüber hinaus wurden jederzeit Fragen von Besuchern beantwortet und sogenannte „Zug-Fahr-Wünsche“ von Kindern erfüllt. Daher ist manchmal der berühmte „Maus-Zug“ der Deutschen Bundesbahn, gefolgt vom Hochgeschwindigkeitszug ICE der Deutschen Bahn AG im Wechsel mit Regionalbahnen oder Güterzügen zu sehen. Zwar nicht epochengerecht, aber dafür besucherfreundlich.

Weitere Informationen und Fotos:
https://www.pennula.com
http://www.pennula.de
Weitere Videos durchsuchen