Suchen
Bibliothek
Anmelden
Im Vollbildmodus anschauen
letztes Jahr

Ernährung: Die Suppenbrühe in der Traditionellen Chinesischen Medizin

Ke Dong
"Knochenbrühen wärmen den Magen-Darmtrakt. Dadurch regen sie die Verdauung an und fördern das Chi, die Lebensenergie. Dank positivem Chi bleibt der Mensch gesund und lebenstüchtig. Deshalb essen wir in China schon zum Frühstück Suppen. Auch die Wundheilung profitiert von Knochenbrühen, vor allem nach Operationen."
Hong Yang-Steger, Heilpraktikerin, TCM-Expertin, München