Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Im Vollbildmodus anschauen

Starfotograf Giovanni Gastel porträtiert B-Tech Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Stelvio und Alfa Romeo Giulietta

Automotions Deutschland
Automotions Deutschland
letztes Jahr|12 Ansichten
Eine Traube Menschen umringt ein Auto, offenbar beschäftigt mit dessen Technik. Die Szene wirkt auf den ersten Blick wie ein Boxenstopp bei einem Rennen. Vielleicht beim Alfa Romeo Sauber F1 Team in der Formel 1? Aber als die Kamera aufzieht, wird das Bild klarer. Kein Rennwagen steht im Mittelpunkt des Interesses, sondern die B-Tech Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Stelvio und Alfa Romeo Giulietta. Sie sind positioniert vor beinahe jungfräulich weißem Hintergrund, im Licht von starken Strahlern. Und die Menschen wechseln keine Räder oder tanken in Sekundenschnelle, sondern konzentrieren sich ganz auf die exklusiven Karosseriedetails in dunkel glänzendem Schwarz: den V-förmigen Rahmen des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel, die Endrohre der Abgasanlage und die Leichtmetallräder. Die Gruppe begutachtet die skulpturhafte Karosserie der Alfa Romeo Modelle, den sportlichen Look und die starke Persönlichkeit. Dirigiert wird sie von Starfotograf Giovanni Gastel.

Der Mailänder Fotokünstler porträtiert die B-Tech Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Stelvio und Alfa Romeo Giulietta in einem außergewöhnlichen Umfeld, das die einzigartige Identität der Marke und den Geist italienischer Handwerkskunst in ganz eigener Originalität und Eleganz, eigenem Stil wiedergibt. Gastels familiärer Hintergrund prädestiniert ihn geradezu, Italien mit der Kamera zu repräsentieren. Er ist der Neffe von Meisterregisseur Luchino Visconti (1906 - 1976), der mit Klassikern wie „Der Leopard" oder „Tod in Venedig" Kinogeschichte geschrieben hat. Gastel interpretiert den Stil seines Onkels auf einzigartige Weise, sehr reduziert und distinguiert. Ganz anders als die herkömmliche Fotografie in der Mode, bei der es normalerweise vor allem um den kleinsten gemeinsamen Nenner geht. Im Gegensatz dazu steht Gastels Werk, das Eleganz und Schönheit in den Mittelpunkt stellt, indem es ihnen bewusst Substanz gibt.

Weitere Videos durchsuchen