Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Im Vollbildmodus anschauen

Laurel & Hardy - Die brennende Nachbarin (1929)

[NORB] TV
vor 2 Jahren|182 Ansichten
Handlung
Olli bringt Stan mit nach Hause, damit Ollis Frau ihnen ein paar saftige Steaks in die Pfanne haut. Doch die denkt gar nicht daran, bricht einen fürchterlichen Streit vom Zaun, und läuft wütend aus dem Haus. Also wollen Olli und Stan das Abendessen selbst zubereiten. Der Film ist bemerkenswert, weil es sich um Laurel und Hardys ersten Tonfilm handelt. Der Soundtrack war während 50 Jahren verschollen bevor er in den späten 1970er Jahren auf einer Platte zum Vorschein kam. Dies ist der erste Film, in dem Hardy zu Laurel sagt: "Why don't you do something to help me!". Der Spruch wurde sofort als Schlagwort in zahlreichen weiteren Filmen wiederholt. Ebenfalls zum ersten Mal ist im Film Stans markantes hohes Wimmern der Verzweiflung zu hören. Die Handlung von "Die brennende Nachbarin" wurde 1938 zum abendfüllenden Film "Lange Leitung" erweitert.