Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Lindenstraße - 0517. Der Wahrheit ins Auge schauen

letztes Jahr317 views

Julia und Klaus sind wieder zu Hause. Ihnen droht eine Geldstrafe wegen Hausfriedensbruch. Klaus entlockt Helga das Versprechen, sich abends als Ersatz für den missglückten Besuch ein Video der Radikalen Tierschützer über den Schlachthof anzuschauen. Helga und die anwesende Amélie sind entsetzt von dem, was sie da zu sehen bekommen. Im Reisebüro sorgt Else für Ärger. Sie hat sich beim Rechtsanwalt erkundigt und verlangt nun ihre 6.250 Mark für die Karibikreise zurück. Else hat einen Zeitungsartikel mitgebracht, aus dem hervorgeht, dass Collins-Reisen pleite sind. Alle Beschwichtigungsversuche nützen nichts, denn Else hat sich über ihre Rechte informiert. Selbst zu Hause lässt sie Helga nicht in Ruhe. Klaus, der ihr abends die Tür öffnet, unterbreitet Else ihre "ultimative" Forderung: Falls sie nicht bis 12 Uhr am nächsten Tag ihr Geld zurückhat, will sie die Presse einschalten. Isolde hat nach der Schönheitsoperation ein ungutes Gefühl. Sie sagt Enrico, sie bereue ihren Entschluss. Auch die Ärzte scheinen irritiert darüber, dass Isolde immer noch über Schmerzen klagt. Der behandelnde Arzt Dr. Wiener besteht entgegen Isoldes Bedenken darauf, die Verbände sofort abzunehmen. Als er sie ansieht, will der Arzt Isolde daran hindern, einen Blick in den Spiegel zu werfen. Als sie darauf besteht, flüchtet er aus dem Raum. Isolde starrt entsetzt in eine Fratze aus Narben und Schwellungen. Als Enrico zu Besuch kommt, findet er eine apathische Isolde vor. Er stellt die Ärzte zur Rede, wird aber abgeblockt. Weil er abends nicht in der Lage ist zu arbeiten, verlässt er frühzeitig das Casarotti. Hinter seinem Rücken funktionieren die Kellner das Lokal in ein Spielcasino um. Dr. Dressler ist versöhnlich gestimmt, weil sich herausgestellt hat, dass Sonia mit dem Überfall auf seine Praxis nichts zu tun hatte. Noch besser gefällt ihm, dass Sonias Urinproben diesmal frei von Rauschgiftspuren sind. Ein offenes Ohr hat er für seine Hausangestellte Chromo, die ihn um Arbeit für ihre schwangere Freundin Mary aus Nigeria bittet. Mary hat allerdings noch keine offizielle Aufenthaltsgenehmigung und Dr. Dressler müsste sie illegal beschäftigen.

Dieses Video melden

Wähle ein Problem

Das Video einbetten

Lindenstraße - 0517. Der Wahrheit ins Auge schauen
Automatische Wiedergabe
<iframe frameborder="0" width="480" height="270" src="//www.dailymotion.com/embed/video/x61tiq8" allowfullscreen allow="autoplay"></iframe>
Fügen Sie das Video zu Ihrer Website mit dem obigen Einbettungscode hinzu