PIXELMACHER: Mindfuck mit allen Mitteln

Probieren Sie unseren neuen Player aus
PUREOnline
0
21 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Seit Erfindung des Internet und der ersten Videospielkonsolen überlegen sich Designer, Künstler und Grafiker, wie sie den User um den Verstand bringen können.
Wenn man im Rechner auf ein Bild stößt, das einem die Hirnrinde verdreht, wenn man bei einem Film nicht mehr unterscheiden kann, was Realität und was Traum ist, wenn man ein Indie-Game einlegt und vermutet in einem virtuellen Drogentrip gelandet zu sein, dann ist man vermutlich Opfer eines "Mindfuck" geworden. Dazu sind alle Mittel recht: Täuschung, Illusion, Farbenspektakel, Irrwege und rätselhafte Bilder.
Die Pixelmacher haben sich des Themas angenommen und präsentieren die Facetten des kalkulierten Wahnsinns.
Aus der Pixelmacher-Sendung vom 22. April 2013.

0 Kommentare