Advertising Console

    Drei Deutsche sterben bei Vulkanausbruch auf Philippinen

    Erneut posten
    29 Aufrufe
    Bei einem Vulkanausbruch auf den Philippinen sind drei deutsche Touristen und ihr einheimischer Fremdenführer getötet worden. Eine Frau aus Österreich wurde laut Behörden verletzt. Zum Zeitpunkt der Eruption waren demnach bis zu 20 Bergsteiger und Führer auf den Hängen des Mayons unterwegs. Der 2460 Meter hohe Mayon, einer der aktivsten Vulkane der Philippinen, stieß laut Augenzeugen eine 500 Meter hohe Aschewolke aus.