Sechs Lolas für Debütfilm: "Oh Boy" räumt bei Filmpreisen ab

29 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Tragikomödie "Oh Boy" von Jan Ole Gerster ist der große Abräumer bei der Verleihung der Deutschen Filmpreise. Vor 1800 Gästen im Berliner Friedrichstadt-Palast gab es für Gersters Debütfilm sechs der begehrten Lola-Trophäen. Der große Favorit des Abends, die teure Literaturverfilmung "Cloud Atlas", bekam fünf Auszeichnungen.

0 Kommentare