Wolfsburg mit Respekt vor Bayern - doch Pokal bleibt das Ziel

21 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Wenig spricht dafür, dass ausgerechnet der VfL Wolfsburg die Rekord-Bayern ins Stolpern bringt. Auch beim VfL hält man sich vor dem DFB-Pokal-Halbfinale mit vollmundigen Ankündigungen zurück. Wolfsburg-Trainer Dieter Hecking warnt jedoch auch vor zu viel Respekt vor den Münchnern.
O-Töne 1-4: Dieter Hecking, Trainer VfL Wolfsburg:

1) über den möglichen Titelgewinn im DFB-Pokal und den Gegner Bayern München ("Wenn man im DFB-Pokal im Halbfinale steht, dann muss es doch das Ziel sein, diesen Titel zu gewinnen. Ich werde mich allerdings jetzt nicht hier hinstellen und sagen, wir hauen die Bayern 4:0 weg.")

2) über die angebliche Außenseiterrolle des VfL

3) über die Taktik in München

4) über die Leistung, die seine Mannschaft bringen muss, um ins Finale einzuziehen

O-Ton 5: Klaus Allofs, Geschäftsführer VfL Wolfsburg:

5) zu den Überraschungen in der Geschichte des DFB-Pokals

SID xae sp

weitere Informationen zu diesem Thema:

Wolfsburg , 15. April (SID) - Wenig spricht daf...

0 Kommentare