Politisches Erdbeben in Frankreich durch Schwarzgeld-Affäre

7 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Frankreichs Präsident François Hollande kämpft wegen der Schwarzgeld-Affäre seines Ex-Haushaltsministers Jérôme Cahuzac um das Vertrauen der Franzosen. Mit seiner Lüge zu einem Geheimkonto im Ausland bringt Cahuzac den Staatschef und die Regierung in die Bredouille - Hollande war mit dem Anspruch angetreten, das Ansehen der Politik wiederherzustellen. Für neue Negativ-Schlagzeilen sorgt unterdessen Hollandes Wahlkampf-Schatzmeister: Jean-Jacques Augier ist an Offshore-Firmen im Steuerparadies Kaiman-Inseln beteiligt.

0 Kommentare