Internetabzocke- Immer neue Fallen

Aufgrund unserer Community-Leitlinien wurde dieses Video altersbeschränkt
Fred Kaier
35
38 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Nirgendwo kommen Kriminelle leichter und schneller an Geld als über Internet und Telefon. Drei Viertel aller Internetnutzer sind schon einmal einer Gaunerei zum Opfer gefallen. Ob es versprochene Gewinne, bei denen Sie erst in Vorkasse gehen müssen sind, oder versprochene Kedite ohne Schufa-Auskunft, Erotik-Hotlines, oder, oder, oder...
Die Täter agieren dabei immer geschickter. Ihre Identität verschleiern sie über ausländische Scheinfirmen.
Die Verfolgung der Abzocker ist schwierig. Noch dazu verdienen Telefongesellschaften und Netzbetreiber oft kräftig mit. Kritiker werfen ihnen vor, mit Absicht wegzuschauen oder sogar gemeinsame Sache mit den Abzocker-Firmen zu machen.
Schauplatz- Reporterin Christine Grabner zeigt auf, wie leicht es ist, über eine Scheinfirma ahnungslose Konsumenten abzuzocken.Konsumenten-Schützer Peter Berger gemeinsam mit Redakteurin Christine Grabner auf den Spuren der Internet-Abzocker.

0 Kommentare