Advertising Console

    Birmas Reformkurs nützt Armen nichts

    Erneut posten
    15 Aufrufe
    Nach jahrelanger Militärdiktatur hat Birma seit 2010 eine Reihe von Reformen angestoßen und sich dem Ausland geöffnet. Doch der Reformkurs nützt vor allem der Oberschicht; die Armen fühlen sich allein gelassen. AFPTV hat ein Armenviertel in der Metropole Rangun besucht.