Advertising Console

    Zyprioten unter Druck | Made in Germany

    Erneut posten
    DW (Deutsch)

    von DW (Deutsch)

    627
    30 Aufrufe
    Die Euro-Finanzminister wollen bis zu zehn Milliarden Euro aus dem ESM bereitstellen.
    Doch nur bei einer Gegenleistung - jeder, der ein Konto auf der Insel hat muss sich an den Kosten beteiligen, mit einer einmaligen Zwangsabgabe. Jetzt fürchten die Sparer um ihr Geld. Mehr Informationen unter http://www.dw.de/programm/made-in-germany/s-3054-9800