Riesen-Teleskop in Chile öffnet neues Fenster ins All

48 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In Chile ist eines der derzeit größten astronomischen Projekte der Welt an den Start gegangen. Nach jahrelanger Planungs- und Bauzeit wurde in der Atacama-Wüste das Observatorium ALMA eingeweiht. An der Zeremonie nahm unter anderem Chiles Präsident Sebastián Piñera teil. ALMA ("Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array") befindet sich 5000 Meter über dem Meeresspiegel und besteht aus 66 Hochpräzisions-Antennen.

0 Kommentare