25.02.13 - Börse Aktuell am Vormittag

10 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Der Blick richtet sich heute vor allem nach Italien. Dort wird am Nachmittag die erste Hochrechnung der Parlamentswahl erwartet. Die Marktteilnehmer gehen scheinbar von einer Niederlage Berlusconis aus, denn die Stimmung ist positiv. Der DAX kann am Morgen über 1,2% zulegen, was aber auch an den guten Vorgaben aus Asien und Amerika liegen dürfte.
In Japan bestimmt zum Wochenstart die Geldpolitik das Geschehen. Angeblich wird Haruhiko Kuroda Chef der japanischen Notenbank, er ist ein Befürworter einer lockeren Geldpolitik. Das drückt den Yen kräftig ins Minus. Das wiederum beflügeln den Nikkei-Index - das Plus oskarverdächtige 2,3 Prozent. Besonders gefragt sind die Aktien von exportorientierten Unternehmen.

Siemens bekommt Probleme mit dem Börsengang von Osram. Angeblich wollen einige Aktionäre Klage einreichen. Damit könnte sich der für das Frühjahr geplante IPO von Osram verzögern. Die Siemens-Hauptversammlung hatte der Abspaltung mit 98 Prozent zugestimmt.

Wirecard und Vodafone arbeiten künftig beim mobilen Bezahlen zusammen. Wirecard soll dabei die technischen Prozesse für die geplante Einführung des Handys als Brieftasche von Vodafone und Visa übernehmen. Wirecard kooperiert beim mobilen Bezahlen bereits mit der Deutschen Telekom, der Telefonica-Tochter und der französischen Telekomgesellschaft SFR. Wie hoch die Umsätze aus diesen sein werden, ist noch unklar und hängt vor allem davon ab, ob sich das Bezahlen mit dem Smartphone an der Supermarktkasse bei den Verbrauchern durchsetzt.

0 Kommentare