22.02.13 - Börse Aktuell am Abend

7 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Der DAX konnte sich genauso wie der MDAX von den Verlusten der Vortage erholen. Die positiven Zahlen des ifo-Instituts dürften für weiteren Aufschwung an den Märkten sorgen. Nach einem Zuwachs von 1,03 Prozent, steht der deutsche Leitindex nun bei 7.661 Punkten. Der MDAX legte um 0,73 Prozent zu und steht nun bei 13.108 Punkten. Den Abschluss bildet der TecDAX, der ein Plus von 1,11 Prozent machte und nun bei 906 Punkten rangiert.
Air Berlin ist 2012 überraschend in der Gewinnzone gelandet. Dabei profitiert die Fluggesellschaft vor allem vom Verkauf des Vielfliegerprogramms und vom harten Sparkurs. Der Überschuss klettert auf knapp 7 Millionen Euro. Vor Steuern und Zinsen schrieb Air Berlin einen Gewinn von 70 Millionen Euro. Vergangenes Jahr stand ein Minus von 247 Millionen in den Büchern. Der Konzernumsatz wächst leicht auf 4,3 Milliarden Euro.

Das ifo-Geschäftsklima klettert auf den höchsten Stand seit April 2012 - und zwar auf 107,4, Zähler. Das war der stärkste Anstieg seit Juni 2010. Volkswirte hatten lediglich einen Anstieg auf 104,7 Punkte erwartet. Sowohl die Erwartungshaltung für die nächsten sechs Monate als auch die aktuelle Lage hellten sich stark auf.

Der Chemiekonzern Evonik startet einen neuen Anlauf für den Börsengang. Die Aktie soll jetzt Ende April an die Frankfurter Börse kommen. Die RAG-Stiftung und der Finanzinvestor CVC wollen zehn Prozent der Evonik-Aktien verkaufen, berichtet die "Rheinische Post". Die RAG-Stiftung hatte in den vergangenen Jahren mehrfach erfolglos versucht, Evonik an die Börse zu bringen.

0 Kommentare