DAX Check: "Chaos pur - Könnte düster werden"

17 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In dieser Handelswoche ist einiges drin für den DAX. Nach zwei guten Handelstagen ging es am Mittwoch bereits wieder kräftig bergab und auch am Donnerstag sind fallende Kurse an der Tagesordnung. Wolken-Trader Samir Boyardan versucht, die Lage charttechnisch zu analysieren.

"Die gute Arbeit an den letzten beiden Handelstagen wurde mit einem Schuss komplett zunichte gemacht", so das Urteil von Boyardan zum DAX-Verlauf. Eine genau Einschätzung wohin der Leitindex nun läuft ist für ihn sehr schwerz zu treffen. "Fest steht, der DAX ist mittelfristig vollkommen intakt nach oben gerichtet. Aber sollten wir unter 7.430 Punkte fallen, dann kann es düster werden", so der Experte weiter. Er glaubt, dass der DAX eine SKS-Formation ausbilden wird. Dennoch warnt er die Anleger: "Das ganze ist mit Vorsicht zu genießen".
DAX

0 Kommentare