Advertising Console

    Marines trinken Kobra-Blut - im echten "Dschungelcamp"

    Erneut posten
    65 Aufrufe
    In Thailand absolvieren US-Marines und thailändische Soldaten ein echtes "Dschungelcamp": Um das Überleben in der Wildnis zu trainieren, lernen sie, Kobras zu töten und das Schlangenblut zu trinken - oder auch einem Huhn den Kopf abzubeißen. Das Programm gehört zum bis Donnerstag laufenden Manöver "Cobra Gold 2013", an dem auch Truppen aus Singapur, Indonesien, Japan, Südkorea und Malaysia teilnehmen.