DAX Check: "7.600 bleibt die wichtigste Chart-Marke"

2 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der DAX schwächelt zum Start der neuen Börsenwoche und pendelt um die Marke von 7.600 Punkten. Wenig Impulse und Nachrichten sind für diesen Handelstag zu erwarten. Wie man charttechnisch diese Situation lösen kann, das erfahren Sie von Bastian Galuschka vom Anlegermagain DER AKTIONÄR.

Für den Chart-Experten bleibt die 7.600er-Marke die zentrale Unterstützung. Je nachdem ob der DAX sich stabil darüber halten kann oder fällt, projeziert er die nächsten Ziele bei 7.450 Punkten bzw. 7.800 Punkten.
Der Trading-Tipp für heute: Turbo Call auf den DAX (WKN: CZ0M24, Emittent: Commerzbank)

0 Kommentare