Liebesschlösser - ein modernes Ritual | Euromaxx

Probieren Sie unseren neuen Player aus
DW (Deutsch)
302
23 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
An immer mehr Brücken auf der ganzen Welt hängen die sogenannten Liebesschlösser - kleine Vorhängeschlösser mit den eingravierten Namen von Liebespärchen. Ein moderner Liebesbrauch, der sich innerhalb kürzester Zeit entwickelt und verbreitet hat. An der Hohenzollernbrücke in Köln sollen es inzwischen mehr als 40.000 Liebesschlösser sein, auf dem Ponte Milvio in Rom biegen sich Laternenpfähle unter der Last Tausender Vorhängeschlösser. Auch auf dem Skytower in Seoul hängen Tausende, ebenso an Geländern entlang der Chinesischen Mauer. Das Ritual soll ewige Liebe beschwören - wie einst in Baumrinde eingeritzte Herzen. Oft wird als Ursprung für das Liebesritual der Roman "Ich steh’ auf Dich" des italienischen Schriftstellers Federico Moccia aus dem Jahr 2006 genannt. Mehr Informationen unter http://www.dw.de/programm/euromaxx/s-7553-9800

0 Kommentare