16 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Der DAX kann von den Hoffnungen auf europäische Finanzhilfen für Zypern nicht richtig profitieren. Außerdem drückte der Dow Jones am Nachmittag auf das Gemüt des deutschen Leitindex. Zum Handelsschluss fiel er deshalb um -0,24 Prozent auf 7.633 Punkte. Der MDAX verlor -0,17 Prozent und steht jetzt bei 12.738 Punkten. Der TecDAX fiel um -0,48 Prozent und steht nun bei 881 Punkten.
Gegen den geplanten Zusammenschluss von T-Mobile USA und Metro PCS wächst Widerstand. Der New Yorker Hedgefonds Schoenfeld kritisiert die Bedingungen des geplanten Deals. Er fordert vor allem einen besseren Preis von der Deutschen Telekom.

Die Bundesregierung sieht bei der Konjunkturentwicklung in Deutschland die positive Trendwende. Die Perspektiven für die deutsche Wirtschaft hellen sich allmählich auf heißt es im Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums. Im vierten Quartal 2012 ging die Wirtschaftsleistung noch zurück. Allein die Industrieproduktion hat sich um 3,2 Prozent verringert. Inzwischen hätten die Industrieaufträge aber wieder deutlich zugenommen.

Positive Nachricht aus der Solarbranche. Wacker Chemie beendet die Kurzarbeit. Grund dafür: die erholenden Nachfrage. Wacker hatte im Oktober für rund 700 Beschäftigte Kurzarbeit angemeldet. Der Auftragseingang habe sich in den vergangenen Wochen so erhöht, dass die derzeitige Auslastung unserer Anlagen nicht ausreicht, so der Konzern. Die Krise in der Solarbranche hatte dem Konzern 2012 einen Gewinneinbruch eingebrockt.

0 Kommentare