Börse Aktuell am Vormittag

8 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Der DAX startet am Montag leicht im Minus. Die Impulse, um die Erholung der letzten Woche fortzusetzen fehlen. Der DAX sank um 0,21 Prozent auf 7.636 Punkte. Am Freitag hatte er noch 0,81 Prozent zugelegt. Der MDAX fiel um 0,16 Prozent auf 12.739 Punkte. Der TecDAX gab um 0,03 Prozent auf 885 Punkte nach. In Hongkong, Südkorea und Schanghai blieben die Börsen wegen der Neujahrsferien geschlossen. In Japan wurde wegen eines Nationalfeiertags nicht gehandelt.
Die Bundesregierung sieht bei der Konjunkturentwicklung in Deutschland die Trendwende. Im vierten Quartal 2012 geht die Wirtschaftsleistung noch zurück. In diesem Zeitraum habe sich allein die Industrieproduktion um 3,2 Prozent verringert. Inzwischen hätten die Industrieaufträge zum Jahreswechsel wieder deutlich zugenommen.

Bilfinger hat seine Jahresziele erreicht. Der Baukonzern konnte 2012 sein operatives Ergebnis um 17 Prozent auf 466 Millionen Euro steigern. Der Auftragseingang des Konzerns lag mit 8.348 Mio. um sieben Prozent über dem Vorjahreswert. Aktionäre dürfen sich auf eine Dividende von 3Euro freuen, die über den Markterwartungen liegt.

Die Arbeitnehmer von ThyssenKrupp haben mit gemäßigten Tönen auf den angekündigten Stellenabbau reagiert. Der Betriebsratsvorsitzende der Stahlsparte, Günter Back sagte: "Das ist eine Entwicklung, die kennen wir schon seit Jahr und Tag." Back geht davon aus, dass es bei ThyssenKrupp Steel Europe keine betriebsbedingten Kündigungen geben werde. Das habe Vorstandschef Andreas Goss versichert.

0 Kommentare