Handball-Star Karabatic für sechs Spiele gesperrt

34 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Handball-Star Nikola Karabatic ist für seine Verwicklung in den mutmaßlichen Manipulationsskandal zu einer Sperre von sechs Spielen verurteilt worden. Das teilte die französische Liga LNH mit. Auch sein Bruder Luka sowie fünf weitere Spieler sind für schuldig befunden worden.
Der französische Handball-Star Nikola Karabatic ist für seine Verwicklung in den mutmaßlichen Manipulationsskandal um den Meister Montpellier HB zu einer Sperre von sechs Spielen verurteilt worden. Das teilte die französische Liga LNH mit. Neben dem ehemaligen Welthandballer wurden auch dessen Bruder Luka Karabatic sowie fünf weitere Spieler für schuldig befunden, "direkt oder indirekt Wetten auf den Ausgang des Spiels gesetzt zu haben".

0 Kommentare