Kerry nach Clinton: Neuer Kurs für US-Außenpolitik?

18 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der neue US-Außenminister John Kerry hat an seinem ersten Arbeitstag "harte Entscheidungen" angekündigt. Außenpolitikexperte Michael O'Hanlon von der renommierten US-Denkfabrik Brookings Institution sieht Kerry wie dessen Vorgängerin Hillary Clinton als "pragmatischen" Politiker. Clinton habe "sehr solide" Arbeit geleistet, Kerry müsse nun aber etwa im Atomstreit mit dem Iran und in der Syrien-Krise "kreativere" Ansätze finden.

0 Kommentare