Explosion im Wolkenkratzer: Mindestens 25 Tote

32 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Nach der Explosion in einem Hochhaus in Mexiko-Stadt mit mindestens 25 Toten und mehr als 100 Verletzten ist die Ursache weiter unklar. In dem 54-stöckigen Wolkenkratzer hat die staatliche Ölfirma Pemex ihren Sitz. Laut Katastrophenschutzbehörde könnte eine Gasansammlung in einer elektrischen Anlage des Baus die Explosion ausgelöst haben. Pemex bezeichnete das als Spekulation. Präsident Enrique Peña Nieto begab sich vor Ort.

0 Kommentare