Tim Wiese - von der Nummer eins zum Zuschauer

144 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Ex-Nationaltorhüter Tim Wiese wird vorerst Tribünengast. Die Verantwortlichen von 1899 Hoffenheim wollen den 31-Jährigen vor dem immensen Druck schützen. Als Nachfolger haben sie kurzerhand den Brasilianer Heurelho Gomes verpflichtet.
Von der Nummer eins zum Tribünengast - Tim Wiese wird am Samstag beim Spiel von 1899 Hoffenheim gegen den SC Freiburg nur Zuschauer sein. Der 31-Jährige kann nicht mehr - und der Verein hat das für ihn entschieden.

O-Ton 1: Andreas Müller, Manager 1899 Hoffenheim

"Bei den letzten Monaten, die Tim hier erlebt hat, ist es unmenschlich, auch auf dem Platz Leistung bringen zu können. Ich denke, die Verantwortung haben wir jetzt genommen, um ihn in dieser Situation auch ein Stück zu befreien."

Ob Tim Wiese überhaupt noch einmal in den Kampf um den Klassenerhalt eingreifen darf, ist ungewiss. Trainer Marco Kurz will ihn schützen - die Kritik nach der Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Frankfurt überrollte den Neu-Coach.

O-Ton 2: Marco Kurz...

0 Kommentare