Advertising Console

    Katalytische Oxidation von Aceton an einer heißen, verkupferten Münze

    Erneut posten
    Triboluzifer

    von Triboluzifer

    0
    436 Aufrufe
    Ein 2-Cent-Stück wird an einem Eisendraht befestigt und mit dem Brenner auf Rotglut erhitzt. Es wird in ein Becherlgas gehalten, welches 1 cm hoch mit Aceton gefüllt ist. Das Cent-Stück wird 5 mm über die Flüssigkeit positioniert. Es glüht rhytmisch auf.

    Erklärung: das Kupfer auf der Oberfläche der Münze katalysiert die Oxidation von Aceton mit Luftsauerstoff. Die dabei freigesetzte Energie bringt die Münze zum Glühen.