Advertising Console

    Timbuktu befreit - offenbar ohne Blutvergießen

    Erneut posten
    29 Aufrufe
    Französische und malische Truppen haben die fast ein Jahr lang von Islamisten besetzte Stadt Timbuktu in Mali vollständig eingenommen - unter dem Jubel der Menschen. Ein französischer Oberst berichtet AFPTV, dass die Soldaten in der geschichtsträchtigen Stadt mit ihrem reichen islamischen Erbe auf keinen Widerstand stießen und dass kein Tropfen Blut floss.