Kokos-"Wodka" soll die Welt erobern

Probieren Sie unseren neuen Player aus
102 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Kokos-"Wodka" ist eine Spezialität von den Philippinen, die es in sich hat: Zwei Mal am Tag klettern Männer barfuß und ungesichert in die Kronen der rund zehn Meter hohen Kokospalmen hoch und zapfen den Saft aus den Blüten ab. Daraus wird in kleinen Destillerien der sogenannte Lambanog gebrannt, den es in Geschmacksrichtungen wie Ananas oder Kaugummi gibt. Und er schmeckt nicht nur lecker - angeblich bekommt man von dem Trunk auch keinen Kater.

0 Kommentare