Advertising Console

    Durchbruch bei Diabetes-Forschung: Spritzen bald überflüssig?

    Erneut posten
    78 Aufrufe
    Hoffnung für Hunderte Millionen Diabetiker weltweit: Grundlagenforscher haben herausgefunden, wie Insulin vom Körper aufgenommen wird - in einem sogenannten "molekularen Handschlag". Nun können Diabetes-Kranke laut den Forschern mittelfristig auf Insulin-Therapien hoffen, die ohne ständiges Spritzen auskommen. Auch bei der Bekämpfung von Alzheimer und von Krebs spielt Insulin eine Rolle. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten die Wissenschaftler aus Australien, den USA und Tschechien in der Fachzeitschrift "Nature".