10.01.13 - Börse Aktuell am Vormittag

Probieren Sie unseren neuen Player aus
3 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Der DAX hat sich am Donnerstag zum Handelsstart stabil gezeigt. Gestützt von überraschend guten Handelsdaten aus China legte der deutsche Leitindex DAX um 0,09 Prozent auf 7.727 Punkte zu. Der MDax gewann 0,46 Prozent auf 12.420 Punkte und baute sein Rekordhoch vom Vortag weiter aus. Der TecDax rückte um 0,52 Prozent auf 879 Punkte vor.
Volkswagen macht ernst und nimmt den Lastwagenbauer MAN an die kurze Leine. Der Konzern will einen Beherrschungsvertrags abschließen. Damit soll die Zusammenarbeit zwischen Volkswagen und MAN vereinfacht und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Allerdings könnte VW auch nachteilige Entscheidungen für MAN durchsetzen. Volkswagen hat bereits eine Dreiviertel-Mehrheit bei MAN.

BMW weiter auf der Erfolgsspur. Der Autobauer hat 2012 eine neue Rekordmarke aufgestellt. Inklusive Mini und Rolls-Royce hat BMW über 1,8 Millionen Autos abgesetzt. Geht es nach Vertribschef Ian Robertson ist das Ende der FAhnenstange noch nicht erreicht. 2013 sollen die Verkäufe noch einmal anziehen. Wachstreiber war zuletzt vor allem der Markt in China.

Auf die Deutsche Börse Tochter Clearstream kommt eine Geldbuße von ungefähr 340 Mio. Dollar zu. Clearstream wird vorgeworfen gegen US-Sanktionen gegen den Iran verstoßen zu haben. Die Clearstream strebt jetzt einen Vergleich mit den US-Behörden an.

0 Kommentare