Helfer in Lebensgefahr: Polio-Impfungen in Pakistan

34 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Wer sich im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan gegen die Kinderlähmung einsetzt, riskiert sein Leben: Immer wieder werden Helfer ermordet, die sich um Impfaktionen und Bildung für die Bevölkerung kümmern wollten. Im Dezember stoppte die UNO ihr Polio-Impfprogramm vorübergehend, um die Helfer vor weiteren Angriffen zu schützen. Jetzt werden wieder Kinder geimpft - unter dem Schutz pakistanischer Sicherheitskräfte.

0 Kommentare