17 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Themen des Tages an den weltweiten Handelsplätzen - von uns für Sie kompakt und kompetent aufbereitet. Erfahren Sie die News, die Hintergründe, Zahlen, Daten und Fakten.

Die Jahresendrallye im DAX hat am Donnerstag eine Pause eingelegt. Der Leitindex beendete den Handel mit einem hauchdünnen Plus von 0,05 Prozent auf 7.672,10 Punkte, nachdem er die meiste Zeit in einer engen Spanne zwischen Gewinn und Verlust pendelte. Für den MDAX ging es hingegen um 0,14 Prozent auf 12.069,57 Punkte nach unten. Der TecDAX stieg um 0,02 Prozent auf 839,44 Punkte.
Weniger als zwei Wochen vor Ablauf einer entscheidenden Frist haben sich die Fronten im US-Haushaltsstreit wieder verhärtet. Anleger hätten sich daher mit Käufen zurückgehalten und atmeten nach dem jüngsten Kursaufschwung am deutschen Aktienmarkt erst einmal durch, so Börsianer.

Die Titel von ThyssenKrupp sanken mit einem Minus von 1,80 Prozent ans DAX-Ende. Die
Deutsche Bahn geht juristisch gegen ein Schienenkartell um den Stahlkonzer...

0 Kommentare