Die Astrophysikerin Patricia Schady | Projekt Zukunft - Kluge Köpfe

Probieren Sie unseren neuen Player aus
DW (Deutsch)
316
15 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die Britin Patricia Schady arbeitet am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching. Dort beschäftigt sie sich mit Gammablitzen, einem der erstaunlichsten Phänomene im Universum - Signal für den Tod eines Sterns und die Entstehung eines schwarzen Lochs. Innerhalb weniger Sekunden setzen sie große Mengen Energie frei und glühen anschließend noch über Wochen weiter.

Mehr Technik

0 Kommentare