Game of Werewolves

Cultmovies.ch
147
37 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Tomás, ein wenig erfolgreicher Schriftsteller, ist nun auch noch von einer hartnäckigen Schreibblockade geplagt. Da kommt es ihm gerade recht, dass er in seinem galizischen Heimatdorf einen Preis verliehen bekommen soll. Zusammen mit seinem Hund Vito folgt er der Einladung und die beiden machen sich auf den Weg in die spanische Provinz. Doch - von seinem alten Kumpel Calisto abgesehen - begegnen ihm die Dorfbewohner nicht ganz so herzlich wie erwartet. Schließlich taucht auch noch ausgerechnet die Person auf, die Tomàs am wenigsten gebrauchen kann – Mario, sein Verleger, der mal wieder auf der Flucht vor der Polizei ist. Und alles wäre das nicht schon genug, wird der vom Unglück Verfolgte selbst auch noch von einem Werwolf verfolgt und von Unbekannten K.O. geschlagen. Kurze Zeit später wacht er an ein Kreuz geknebelt wieder auf. Nun dämmert Tomás so allmählich, das er unter völlig falschen Tatsachen hierher gelockt wurde. Denn ein hundert Jahre alter Fluch lastet auf dem Dorf, der alle Bewohner zu Werwölfen mutieren lässt. Und ausgerechnet er ist der Auserwählte, der geopfert werden soll, um den Fluch zu besiegen …

0 Kommentare