Infineon: Charttechnik nach den Zahlen

Probieren Sie unseren neuen Player aus
5 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der Markt hat sich zuletzt wieder eher von seiner pessimistischen Seite gezeigt. Können Anleger in diesen Zeiten mit Hilfe der Charttechnik interessante Einstiegszeitpunkte und Investmentmöglichkeiten identifizieren? Ein Blick auf die Charttechnik am Beispiel Infineon mit Metin Simsek von der UBS Deutschland.

"Die Charttechnik bietet eine legitime Hilfestellung bei der Fragestellung, wann man in einen Wert einstiegen soll", so Simsek. Beim Blick auf den aktuellen Trendkanal des Infineon-Charts sehe man gerade einen Ausbruch nach oben: "Hier könnte also ein Kaufsignal generiert werden", so Simsek weiter. Wie die Wahrscheinlichkeit dafür seiner Einschätzung nach aussieht und wie Anleger sich dementsprechend positionieren könnten, erfahren Sie im vollständigen Interview.

0 Kommentare