Petraeus-Sex-Affäre erfasst designierten NATO-Chef

Probieren Sie unseren neuen Player aus
138 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In der Sex-Affäre um den zurückgetretenen CIA-Chef David Petraeus gerät auch der designierte NATO-Oberkommandeur, US-General John Allen, in den Fokus der Ermittler: Allen, derzeit US-Kommandeur in Afghanistan, soll möglicherweise "unangemessene" E-Mails an eine Bekannte des Ehepaars Petraeus geschickt haben. Diese Frau hatte die Affäre zwischen Petraeus und seiner Biografin Paula Broadwell ans Licht gebracht und damit Petraeus' Rücktritt ausgelöst.

0 Kommentare