DFB-Elf schlägt Irland 6:1, jetzt wartet Schweden

Probieren Sie unseren neuen Player aus
84 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den dritten Sieg im dritten WM-Qualifikationsspiel gefeiert. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) setzte sich souverän mit 6:1 (2:0) in Irland durch. Damit blieb die DFB-Auswahl seit 1934 auch im 38. Auswärtsspiel in der WM-Qualifikation ungeschlagen.
OT 1 Neuer zum 6:1

OT 2 Klose zur Kritik an der Mannschaft

OT 3 Reus zum perfekten Start mit neun Punkten

OT 4 Schmelzer zur Kritik an seiner Person

OT 5 Reus zum Duell mit Schweden und Ibrahimovic

-------------------------------------------------------------

weitere Informationen:

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den dritten Sieg im dritten WM-Qualifikationsspiel gefeiert. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) setzte sich souverän mit 6:1 (2:0) in Irland durch. Damit blieb die DFB-Auswahl seit 1934 auch im 38. Auswärtsspiel in der WM-Qualifikation ungeschlagen.

Der Dortmunder Marco Reus legte mit seinen Treffern (32. und 40.) den Grundstein zum Sieg. Mesut Özil per Foulelfmeter (55.), Miroslav Klose in seinem 125. Länderspiel (58.) sowie Toni Kroos (61./83.) erzielten die weiteren Treffer für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Der Ehrentreffer gelang den Gastgebern erst in der Nachspielzeit.

Das DFB-Team, das in Gedenken an den am Donnerstag verstorbenen 33-maligen Nationalspieler Helmut Haller mit Trauerflor auflief, hatte die ersten beiden Gruppenspiele gegen die Färöer (3:0) und in Österreich (2:1) für sich entschieden. Im nächsten Gruppenspiel trifft der dreimalige Welt- und Europameister am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) im Berliner Olympiastadion auf Schweden.

SID pl

0 Kommentare