Dutt: "Spiele gegen BVB und Barcelona sind Highlights"

10 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In der Rückrunde wollte Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen die große Aufholjagd starten. Doch nach den ersten drei Spielen im Jahr 2012 tritt die Werkself auf der Stelle. Trainer Robin Dutt nahm am Morgen nach dem mageren 2:2 gegen den VfB Stuttgart Stellung. Sorgen bereitet dem 47-Jährigen die neuerliche Verletzung von Sidney Sam. Mit Freude blickt Dutt derweil auf die kommenden Kracher gegen Borussia Dortmund und den FC Barcelona.

0 Kommentare