Advertising Console

    Ungarn lässt Straftäter für Haft bezahlen

    20 Aufrufe
    In einem Pilotprojekt in Ungarn wird Straftätern die Haft in einem geschlossenen Gefängnis erspart - dafür müssen sie arbeiten und für ihre Verpflegung bezahlen; aus Kostengründen gibt es keinen Strom und keine Heizung. Während Menschenrechtsaktivisten entsetzt reagieren, sehen die Häftlinge ihre Situation durchaus positiv. Kein Wunder: Alternative ist ein überfülltes Gefängnis.