Ausgedorrte Weichsel legt historische Schätze frei

76 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Nach einem knochentrockenen Sommer ist der Pegel der Weichsel in Polen so tief wie seit 200 Jahren nicht mehr. Sichtbar werden nun Dinge wie die Ruine einer Brücke, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde, sowie Teile eines alten Holzbootes, das offenbar früher für Transporte genutzt wurde. Historiker und Hobby-Archäologen hoffen auf weitere spannende Funde.

0 Kommentare