Vierjährige überlebt Blutbad mit vier Toten im Wald

Probieren Sie unseren neuen Player aus
46 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Ein kleines Mädchen hat wie durch ein Wunder das Blutbad auf einem französischen Waldparkplatz überlebt. Auf dem Parkplatz bei Annecy in den Alpen waren die von Kugeln durchlöcherten Leichen von vier Menschen gefunden worden. Drei der Opfer waren Camping-Urlauber aus Großbritannien; unter ihren Leichen entdeckten Gerichtsmediziner erst nach acht Stunden die Vierjährige, die sich versteckt hatte. Ein weiteres Mädchen, offenbar die ältere Schwester, liegt schwerverletzt im Krankenhaus.

0 Kommentare