Advertising Console

    Iran lehnt Erdbebenhilfe aus dem Westen ab

    Erneut posten
    20 Aufrufe
    Nach den zwei schweren Erdbeben im Nordwesten des Irans mit mehr als 300 Toten haben zahlreiche Staaten ihre Hilfe angeboten, darunter Deutschland und die USA. Die Regierung in Teheran erklärte jedoch, sie komme allein mit der Notlage zurecht. Mehr als 3000 Menschen wurden infolge der Erdstöße verletzt, unzählige wurden obdachlos. Manche Dörfer in der Region wurden nach Regierungsangaben komplett zerstört.