Prozess gegen Pussy Riot mobilisiert Madonna und Co

129 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der Prozess gegen die russische Frauen-Punkband Pussy Riot wird immer mehr zum Politikum. International werden die Haftbedingungen angeprangert, die EU kritisiert Berichte über die Einschüchterung von Anwälten und Zeugen sowie die hohe Strafandrohung von drei Jahren Haft. Promiente Unterstützung bekommen die regierungskritischen Musikerinnen durch Popstar Madonna, die Freiheit für die Frauen fordert. Dass sich die russische Justiz davon beeindrucken lässt, ist jedoch unwahrscheinlich. Sie will ein Exempel statuieren.

0 Kommentare