Advertising Console

    Motiv für Bluttat in Sikh-Tempel offenbar Rassismus

    Erneut posten
    12 Aufrufe
    Nach dem blutigen Angriff auf einen Tempel der Sikh-Gemeinde im US-Bundesstaat Wisconsin verdichten sich die Hinweise auf einen rassistischen Tathintergrund. Die US-Bundespolizei FBI geht Hinweisen auf Verbindungen des mutmaßlichen Täters mit weißen Extremisten nach. Der 40 Jahre alte Ex-Soldat Wade Michael Page hatte einen Sikh-Tempel in Oak Creek überfallen und sechs Menschen getötet, bevor er selbst von der Polizei erschossen wurde.