DIE LORELEY - Heine's Rhine-Legend karaoke

bytesip

by bytesip

1
690 views
  • About
  • Export
  • Add to
SONG OF A LEGEND
The Loreley, or Lorelei, is a rock on the eastern bank of the Rhine near St. Goarshausen, Germany. It soars 132 meters above the water line.

Loreley, is also the name of a beautiful young siren who lives on the rock. She combs her golden hair with a gold-comb and lures boatmen to their doom with her songs in a hypnotizing voice.

The German Poet Heinrich Heine wrote his poem Loreley in 1822, Friedrich Silcher, added music to it in 1837 making it one of the most famous songs based on a folklore.

FRANÇAIS
CHANSON D'UNE LÉGENDE
La Loreley, ou Lorelei, est une roche sur la rive orientale du Rhin près de Saint-Goarshausen, Allemagne. Il plane 132 mètres au-dessus de la ligne d'eau.

Loreley, est aussi le nom d'une belle sirène jeune qui vit sur ​​le rocher. Elle peigne ses cheveux d'or avec une peigne d'or-peigne et attire les bateliers à leur destin avec ses chansons d'une voix envoutante.

Le poète allemand Heinrich Heine écrivit son poème Loreley en 1822, Friedrich Silcher, ajouté de la musique en 1837, ce qui en fait l'une des chansons les plus célèbres sur la base d'un folklore.

DEUTSCH
LIED EINER LEGENDE

Die Loreley, auch Lorelei ist ein Schieferfelsen bei Sankt Goarshausen, Rheinland-Pfalz, der sich am östlichen rechten Rheinufer als 132 Meter hoher steil aufragender Felsriegel dem Strom in den Weg stellt.

Loreley ist auch der Name einer Nixe auf diesem Felsen. Der Legende zufolge kämmte sie dort ihre langen, goldenen Haare und zog die Schiffer mit ihrem Gesang an. Diese achteten trotz gefährlicher Strömung nicht mehr auf den Kurs, sodass die Schiffe an den Felsenriffen zerschellten.

Der deutsche Dichter Heinrich Heine schrieb sein Gedicht Loreley im Jahre 1822, Friedrich Silcher, komponierte Musik für dieses Lied im Jahre 1837

TEXT DES LIEDES
German Lyrics

Loreley

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
Daß ich so traurig bin,
Ein Märchen aus uralten Zeiten,
Das kommt mir nicht aus dem Sinn.
Die Luft ist kühl und es dunkelt,
Und ruhig fließt der Rhein;
Der Gipfel des Berges funkelt,
Im Abendsonnenschein.

Die schönste Jungfrau sitzet
Dort oben wunderbar,
Ihr gold'nes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldenes Haar,
Sie kämmt es mit goldenem Kamme,
Und singt ein Lied dabei;
Das hat eine wundersame,
Gewalt'ge Melodei.

Den Schiffer im kleinen Schiffe,
Ergreift es mit wildem Weh;
Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Höh'.
Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn,
Und das hat mit ihrem Singen,
Die Loreley getan.
LINUX SOFTWARE USED:

DISCLAIMER:

I do not own neither the lyrics nor the music of this song. I have created this karaoke version of this German classique for educational purpose only.

0 comments